Die Fischerhütte – Idylle am Lech

Nachdem der Fischereiverein Penzing die Hütte am Lech, ehemaliger Austrag der Familie Rottmayer, von der Standortverwaltung Penzing 1966 zur Nutzung erhielt, war man bestrebt dieses Kleinod nicht nur zu nutzen, sondern vor allem zu erhalten. In vielen ehrenamtlichen Stunden einiger Mitglieder, wurde sie zu dem was sei heute ist, ein Domizil des Vereins. Sie dient der Vorstandschaft für ihre Vereinsarbeit, aber auch für ein geselliges Beisammensein der Mitglieder beim An- Königs- und Abfischen. An dieser Stelle gilt der Dank an alle die beim Umbau mitwirkten und allen Hüttenwarte, welche bis zum heutigen Zeitpunkt sich ehrenamtlich für die Fischerhütte verantwortlich fühlen und sich weiterhin fühlen.

Bis heute wurde und wird die Hütte vom Verein gehegt und gepflegt. Zahlreiche Vögel finden in den eingerichteten Nistmöglichkeiten und Unterschlupf. Im Winter wird für Futter gesorgt, damit die dagebliebenen Tiere Nahrung finden.

Durch ständiges Erneuern hat der Fischereiverein auch das Dieselaggregat, zur Stromerzeugung, gegen einen Festanschluss getauscht. Damit wird auch der Umwelt geholfen.