Fischessen

Fischessen

07/12/2019 0 Von Sven Lüttgens

07.12.19

Nun hat es ja dieses Jahr einige Treffen an der Fischerhütte gegeben. Unter der eigentlichen Überschrift „Ü60“ war der Anfang gemacht. Mittlerweile gesellt sich aber auch immer mehr „Jungvolk“ dazu und es wird von Mal zu Mal immer mehr zu einer unterhaltsamen Runde.

Kari hat vor geraumer Zeit, beim ersten Treffen sein Kesselfleisch gemacht. Ein Traum, wer da war kann das sicher nur bestätigen. Dann wurden Fleisch und Würste auf den Grill gehauen.

Heute war nun der Tag, der bereits im Vorfeld beschlossene Sache war. Da durch die Befischung beim Gewässerwartlehrgang reichlich Fisch in der Tiefkühle lag, war schnell klar es gibt Fisch. Wie, was und wer???

Ganz einfach! Da der Spitzenkoch Frank Alesch (der auf dem Lehrgang für die Verköstigung sorgte) rein zufällig fast um die Ecke wohnt, wurde schnell Kontakt aufgenommen. Und auch wenn sein Kalender zu dieser Zeit eigentlich voll ist, war er sofort dabei und zauberte was in die Töpfe.

Ein traumhaftes Fischragu, mit Gemüse und Nudeln. Dazu gab es Fischpflanzl (für die Preussen „Fischbuletten“). Ein echter Gaumenschmaus und wer nicht probiert hat, der hat was verpasst. Hecht, Barsch, Renke und Weißfisch bekommt man eigentlich nie in solch einer gelungenen Komposition. Auf diesem Wege ein DICKES DANKE an Frank von der Fischerstubn Schongau

Sehr gelungene Veranstaltung, mit bunter Mischung aus Alt und Jung. Es gab auch dieses mal eine kleine Musikeinlage vom BOLLE. Vielleicht ein kleiner Vorgeschmack auf mehr??? Lassen wir uns überraschen!!!