Fischfonds

Fischfonds

24/03/2020 0 Von SvenLu

Zutaten:

  • Fischkakassen (Fischart egal, nur KEINE Makrelen)
  • Gräten und Köpfe (ohne Kiemen)
  • Kaltes Wasser
  • Salz
  • Zwiebeln, Karotte, Lauch, Petersilienwurzel, Sellerie, Knoblauch
  • Petersilien und Dillstengel
  • Loberblatt, Wacholder, Pfefferkörner und Piment
  • halbe Chilischote

 

Zubreitung:

Gräten und Köpfe sauber waschen, in einen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen, bis die Karkassen bedeckt sind. Langsam erhitzen aber nach Möglichkeit nicht kochen sondern nur leicht sieden lassen.

Salzen, jedoch nicht zu viel, da der Fischfond eventuell noch reduziert wird.

Zwiebeln, Karotte, Lauch, Petersilienwurzel, Sellerie, Knoblauch Persilien und Dillstengel dazu geben aber nicht zu viel, da es ja kein Gemüsefond werden soll.

Loberblatt, Wacholder, Pfefferkörner und Piment geben einen pikanten Geschmack, für den besonderen Pfiff sorgt nach Wunsch auch eine halbe Chilischote.

Falls man einen klaren Fond haben möchte, sollte man den Fischfond nicht umrühren, da sonst Eiweiß austritt und der Fond trüb wird.

Den Fischfond ca. 3h simmen lasen, abseihen und dann weiter verarbeiten.