Wie werde ich Mitglied?

Wie werde ich Mitglied?

19/11/2020 Aus Von Webmaster

Grundsätzlich ist jeder Verein daran interessiert neue Mitglieder aufzunehmen. Regelmäßig gibt es auch Mitglieder, die aus Alters- oder Gesundheitsgründen oder persönlich Veränderungen, den Verein verlassen. Dadurch bietet sich immer wieder die Gelegenheit für neue Mitglieder.

Nun ist es eine schwierige Sache, dies so zu koordinieren, dass man nicht den Überblick verliert. Wir als Verein haben uns dazu entschlossen, Neuaufnahmen grundsätzlich zum 01.01. jeden Jahres durchzuführen. Dabei ist es unerheblich, ob man sich im März oder gar erst im Oktober für eine Mitgliedschaft bewirbt. Es gibt keine Warte oder Rangliste.

Einzig ist für den Vorstand der November die fixe Grenze, um die eventuell neu aufgenommen Mitglieder noch vor dem Jahreswechsel einzuladen, zu einem persönlichen Kennenlernen. Jeder Bewerber hat aber bereits im Laufe des Bewerbungsjahres die Möglichkeit an verschiedenen Veranstaltungen teil zu nehmen. So kann der Vorstand schon im Vorfeld den Bewerber kennen lernen und sich einen Eindruck verschaffen. Zum Jahreswechsel entscheidet der Vorstand dann, welcher Bewerber neu aufgenommen wird.

Wir als Verein möchten uns nicht als Elitär bezeichnen. Daher halten wir unsere Beiträge moderat. So hat jeder eine Möglichkeit, seinem und unserem Hobby nachzugehen.

Fragen kostet erst einmal nichts und tut auch nicht weh. Bewerbungsanfragen können grundsätzlich an info(@)fv-penzing.de, mit dem Betreff: BEWERBUNG ALS MITGLIED gesendet werden. Hier wird in der Regel zeitnah auf Bewerbungsanfragen geantwortet. Da der Vorstand ehrenamtlich arbeitet und neben dem Hobby auch noch zu Meist einen Job ausübt kann es auch mal 1 oder 2 Tage dauern. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte unser SPAM – Filter die Mail in Quarantäne geschickt hat. Dies können wir leider nicht vermeiden.

In der e-Mail sollte man sich kurz beschreiben, es muss kein tabellarischer Lebenslauf sein aber ein paar Informationen über einem selber sollte man vielleicht preis geben. Was uns wichtig ist, ist zum Beispiel, wann wurde der Fischereischein gemacht und welche Geltungsdauer hat er.