Archive 2023 Aktuelles

03/03/2024 0 Von Webmaster

Technischer Zeichner gesucht (19.01.24)

Wir suchen für unser Bauvorhaben jemanden von unseren Mitgliedern, welcher mit CAD zeichnen kann und von Bauzeichnungen/Querschnittszeichnungen Erfahrungen hat. Bitte beim 2. Vorstand melden.

 


Mitglieder gesucht (16.01.24)

Wir würden gern 1-2 Mitglieder auf den Lehrgang schicken, für den Erwerb des Bedienerscheins für Elektrofischgeräte. Sollte hier Interesse bestehen, bitte melden 2.vorstand@fv-penzing.de

Grund dafür ist, dass wir uns daran beteilgen möchten, den Verband und die Fischereifachberatung zu unterstützen, bei eventuellen Notbefischungen. Da dies in den letzten Jahren immer mehr in den Vordergrund gerückt ist, möchte der Verband einige Stützpunkte in Bayern dafür einrichten.

Wer also interesse dafür hat, dabei aktiv zu unterstützen, bitte melden.

Da beim Institut in Starnberg der Lehrgang zur Zeit nur noch über Warteliste buchbar ist, bräuchten wir schnellst möglich Meldungen. Sollte es dieses Jahr nicht mehr klappen, sind die entsprechenden Personen dann aber für nächstes Jahr direkt vorgemerkt.


Kolksanierung am Wehr Dornstetten (23.12.23)

Wie uns die Uniper mitteilte, werden im Februar die Sanierungsarbeiten am Wehr Dorstetten beginnen. Daher werden wir die Fließstrecke vom Wehr bis zum Huttlerplatz ab dem 11.02.2024 für die Fischerei sperren. Die Sperrung gilt beidseitig, das heißt, dass auch das Ostufer gesperrt sein wird.

Das Verbot bleibt bis zur Beendigung der Baumaßnahmen aufrecht erhalten.

Der Vorstand bittet um Beachtung. Die Einhaltung des Verbotes wird kontrolliert werden.


digitale Fangbücher Online (08.12.23)

Die Fangbücher sind jetzt online. Jeder hat eigentlich eine Mail bekommen, für das jeweilige digitale Fangbuch. Sollte jemand nicht wissen wie und was, erst einmal bitte unter Fischereiliches/HejfishFAQ schauen. Dort hab ich mal ein paar Sachen versucht zu erklären.


Digitale Fangbücher 2024 (03.12.23)

Wir werden in den nächsten Tagen die digitalen Fangbücher wieder freischalten. Damit besteht dann wieder die Möglichkeit, diese in der App herunter zu laden. Ihr bekommt aber dazu noch eine entsprechende Mail. Sicher wird der Eine oder Andere verwundert sein, das wir auf seinen Wunsch nicht eingehen konnten und es ein anderes Fangbuch gibt.

Der Lech ist und bleibt nun mal immer nachgefragt und das begrenzte Kontingent ist lang nicht so groß wie die Nachfrage nach Jahreskarten.


Infos November 23 (12.11.23)

Rückgabe Fangbücher: (Änderung – Wichtig!!!)

Die Fangbücher von 2023 bitte bis spätestens 31.12. NUR bei den 2. Vorstand zurückgeben Fridolin Guggenmos, Freybergstr. 7, 86925 Asch oder per Post angleiche Adresse senden! (gegenüber dem Ärztehaus). Wer das Fangbuch persönlich abgibt, bitte nicht klingeln, nur in den Briefkasten einwerfen.

Fangbuchausgabe:
Die Ausgabe der neuen Fangbücher erfolgt am 06.01.24 beim Dorfwirt in Schwifting von 10-12.00 Uhr. Das neue Fangbuch wird nur ausgegeben, wenn das Fangbuch von 2023 zurückgegeben wurde. Für die digitalen Fangbücher werden weitere Infos hier auf der Webseite folgen.

Fangmeldungen Hejfish:

Es sind immer noch einige digitale Tageskarten nicht ordnungsgemäß abgeschlossen worden. Ich bitte alle noch einmal in ihrer App zu kontrollieren und ggf. tätig zu werden. Alle die dies nicht bis zum Ende des Jahres abschließen, werden automatisch erst einmal gesperrt und können keinerlei Karten (auch Jahreskarten) mehr erwerben.

 


Ein paar Infos (12.10.23)

Aufnahmen:

Die Saison 2023 neigt sich dem Ende. Wie jedes Jahr, fällt zum Jahresende immer einiges an Arbeit an. So haben wir im Vorstand über die Neuaufnahmen entschieden. Da eine sehr hohe Nachfrage für eine Mitgliedschaft bestand, können wir für die Saison 2024 leider nicht jeden Antragsteller glücklich machen. Aber es werden jetzt die Wenigen, welche aufgenommen werden angeschrieben und informiert.

Fangbücher 2024:

Die Bewerbungsfrist für die Fangbücher ist zu Ende und da wir wieder mehr Anfragen für die Jahreskarte Lech hatten, als wir zur Verfügung stellen können, mussten auch hier wieder leider sortiert werden. Die Zuteilungen für die Lechbücher ist fertig und wir können die Mitglieder in den nächsten Tagen informieren.

Der Umstieg auf das digitale Fangbuch geht weiter. Mittlerweile haben sich 130 Mitglieder gemeldet und werden ab nächster Saison das digitale Fangbuch benutzen. Dazu werden noch die neuen Mitglieder kommen, die hier keine Auswahl mehr treffen können.

Thema Arbeitsdienste:

Es werden bis zum Ende des Jahres die neuen Arbeitsdienste Online zur Verfügung gestellt. Wir hatten bereits Penzinger AD 2024 Online und es haben sich dort einige Mitglieder bereits eingetragen. Diese Eintragungen bleiben bestehen, sind aber erst einmal nicht mehr sichtbar.

Jedes Mitglied im AD fähigen Alter ist zu einem AD verpflichtet. Wir werden wieder ausreichend AD zur Verfügung stellen. Jeder trägt sich bitte nur für einen Arbeitsdienst ein. Es ist sehr lobenswert, das einige Mitglieder sich viel einbringen aber jeder hat Anspruch auf einen Arbeitsdienst. Wir werden die kontrollieren und Doppeleintragen sofort löschen (ohne euch darüber zu informieren).


Fischertreffen am 14.10.23


Das Treffen findet am 14.10.23 an unserer Hütte statt. da wir hier nur begrenzten Platz haben, werden wir eine Teilnehmerliste führen. Diese wird auf 40 Mitglieder begrenzt sein und wird der Reihenfolge der Meldungen geführt.

Anmeldungen unter: 2.vorstand@fv-penzing.de

Bitte Namen angeben

Die 4 Mitglieder, welche sich für den Arbeitsdienst eingetragen haben, finden sich dann bitte auch vor Ort ein.

Counter: 32/40


Die letzten 4 Monate (31.08.23)

Die letzten 4 Monate beginnen und ein paar Termine stehen noch an. So finden an allen Gewässern die letzten Arbeitsdienste statt. Der 30.09. ist der Stichtag für jedes Mitglied, welches den Verein verlassen möchte, hier sollte rechtzeitig der Austritt bekannt gegeben werden.

Bitte achtet darauf, dass der Mühlweiher und Riebelweiher I vom 01.10.-15.10. gesperrt sind. Am 28.10. wird wieder unser Abfischen am Mühlweiher stattfinden. Die Jahresabschlussfeier am 25.11. wird dann der Abschluss für dieses Jahr sein. Wer noch etwas für die Tombola stiften möchte kann sich gern an den 2. Vorstand wenden.

Der Stichtag für die Fangbucheintragungen ist der 01.10., also wer sich noch nicht gemeldet hat, sollte dies bis dahin tun. Zeigt auch bitte an, ob ihr umstellen wollt auf das digitale Fangbuch über Hejfish.

Der Vorstand wird die Fangbücher vergeben und Mitglieder welche sich bis dahin nicht gemeldet haben, bekommen grundsätzlich ein Weiherfangbuch zugewiesen. Eventuell freie Lechbücher werden im neuen Jahr dann zusätzlich buchbar sein


Die 100 ist geschafft (06.08.23)

Es haben nun bereits 100 Mitglieder gefunden, welche in der nächsten Saison vom Fangbuch aus Papier auf das digitale Fangbuch über Hejfish umsteigen. Das ist gut ein Drittel der aktiven Mitglieder. Dafür sagen wir schon einmal DANKE. Da ein paar Mitglieder nicht nur ein Fangbuch nutzen, werden wir dann in der nächsten Saison etwa 130 Fangbücher nicht mehr händisch auswerten müssen.

Aber vielleicht findet sich ja noch das ein oder andere Mitglied, was auch noch auf umsteigt und so dazu beiträgt, dass sich die Auswertung am Jahresende einfacher gestaltet und dadurch Zeit, Papier und manchmal auch Nerven gespart werden können.


Wir bitten um Beachtung! (18.07.23)

Der Vorstand ist darauf hingewiesen worden, dass folgendes zu beachten ist. Da wir leider nicht mehr bis zum Steilhang, mit dem PKW fahren dürfen, muss am Ende des asphaltierten Weges, vor dem Durchfahrt Verboten Schild geparkt werden. Worauf zu chten ist, das sich hier auf der linken Seite, in Fahrtrichtung Biwakplatz, noch eine Zufahrt auf den Truppenübungsplatz befindet. diese darf nicht zugestellt werden. Bitte beachtet dies und haltet euch an die gesperrten Zonen. Diese sind auf dem Bild rot gekennzeichnet. Sollte es wieder dazu kommen, das Mitglieder aus dem Verein dort stehen, führt dies zum Entzug der Zufahrtgenehmigung.

 


Kurz ein paar Infos (12.07.23)

  1. Die Riebelweiher haben durch ihren niedrigen Wasserstand ein sehr hohes Aufkommen von Wasserpflanzen. Hier müssen wir reagierne und werden ein paar Graskarpfen setzen. Ob dies zum gewünschten Erfolg kommt, lässt sich jetzt noch nicht sagen. Sollte einer dieser Fische gefangen werden, ist dieser schohnend zurückzusetzen. Dies dient zur Hege- und Pflegemaßnahme der Gewässer.
  2. Wie im Rundbrief gerade mitgeteilt, sind die Eintragungen für 2024 in die Fangbuchliste wieder per eMail möglich. Wir bitte ebenfalls darum, auf das digitale Fangbuch umzustellen. Dies spart am Jahresende Zeit und Nerven bei der Auswertun und es wird kein Papier mehr verschwendet.
  3. Es werden noch ein paar Mitglieder gesucht, die dabei helfen, beschädigte Bäume aufzuräumen. Hierfür wird Arbeitsdienst angerechnet. Wer also noch keinen AD geleistet hat und noch eine Möglichkeit sucht, meldet sich bitte beim HGW unter eMail hgw(at)fv-penzing.de. Der Termin und die Uhrzeit wird kurzfristig bekannt gegeben, da wir gerade am Begutachten sind, welche Schäden entstanden sind.

Bericht zu Hejfish (01.07.23)

Ein halbes Jahr ist vorbei, wir haben Hefjfish bei uns im Verein eingeführt und nun läuft es. Wie vielleicht viele erst einmal daran gezweifelt haben und meinten es ist keine gute Idee, hat sich das ganze Projekt sehr positiv entwickelt. auf Grund der technischen Möglichkeiten, können jetzt Auswertungen eigentlich täglich, auf Knopfdruck erfolgen. Der Aufwand dafür ist so gering, das es wirklich Sinn gemacht hat, Hejfish einzuführen.

Es gab auch ein paar Anlaufschwierigkeiten. ab und an kam es vor das es nicht so funktionierte, wie es soll. Es konnte aber fast jedem schnell geholfen werden und wenn nicht von mir, dann wurde das Problem von Hejfish ziemlich schnell bearbeitet.

Zur Zeit ist es ziemlich ruhig geworden und es kommt bei mir nichts mehr an Problemen.

Wir haben keine kleinen Brötchen gebacken und erst mal nur mit Tageskarten angefangen, sondern sind auch gleich mit den Jahreskarten eingestiegen. auch hier scheint es Rund zu laufen. In der Datenbank füllen sich die Fangmeldungen. Und falls die Frage aufkommen sollte, JA es gibt 2 Personen die alles sehen können 😉

Auch unsere Aufseher haben eine digitale Kontrollmöglichkeit bekommen und können nun auch alle schnell und einfach kontrollieren.

Wer einmal schauen möchte, wie die Auswertung ausschaut und was bisher so gefangen wurde, kann in die Auswertung 01.07.23 schauen.

Sollte es noch Probleme geben, schaut erst einmal unter FISCHEREILICHES/HEJFISH FAQ, da hab ich jetzt einige Beiträge erstellt, um Fragen vorzubeugen. Wenn etwas wirklich nicht funktionieren sollte, dann klären wir das natürlich 🙂

Und zum Schluß noch eine Bitte … schaut einmal HIER rein und lasst andere, welche eventuell bedenken haben umzusteigen, an euren Erfahrungen teil haben.


Fangbuchwünsche für 2024 (30.06.23)

Es ist wieder so weit. Das Eintragen, für die gewünschten Fangbücher 2024 findet wieder ausschließlich per eMail statt. Die Liste wird vorbehaltlos geführt und die Fangbücher nach Maximum der Möglichkeiten, durch den Vorstand zugewiesen.

Der Stichtag für euere Wünsche ist der 01.10.2023. Alle später eingehenden Wünsche werden hinten angestellt und bei eventuell, freien Kapazitäten dann verteilt. Wie auch im letzten Jahr möchten wir auch informieren, dass die Anzahl der Fangbücher für den Lech begrenzt ist und hier, bei einer höheren Nachfrage, festgelegte Vergaberichtlinien zum Zuge kommen.

Wer von dem alten Papierfangbuch auf digital umsteigen möchte, teilt dies bitte mit.

Wir setzen auch hiermit in Kenntnis, dass die Fangbücher 2023 bis zum 31.12.23 abgegeben werden müssen. Sollte es hierbei zu Versäumnissen kommen, wird der Vorstand über die eventuelle Neuvergabe bei den Lechjahreskarten individuell entscheiden.

Schreibt eure e-Mail an: fangbuch@fv-penzing.de

Als Betreff :      Fangbuch 2024

In der eMail sollte euer Name und euer Wunsch für 2024 enthalten sein.


Aus gegebenen Anlass (26.06.23)

Der Vorstand weist darauf hin, dass an unseren Gewässern jegliche Art von offenen Feuern VERBOTEN ist. Unsere Gewässer befinden sich in Naturschutzgebieten – Bundeswehrgelände – Höchste Waldbrandstufe!!!

Der klare Menschenverstand sollte hier zum Tragen kommen und jeglicher Gedanke an Grillen oder sonst etwas, sollte sich erledigt haben.

In Wäldern und Naturschutzgebieten sind Lagerfeuer unter Strafe verboten. Die Geldstrafe kann bis zu 5.000 Euro betragen.


Grill- und Räucherkurs voller Erfolg (24.06.23)

Wieder einmal fand an diesem schönen Samstag unser Grill- und Räucherkurs statt. Frank, Georg und Matthias haben mal wieder alles übertroffen und alle Anwesenden mit ihren Rezepten den Gaumen verwöhnt. Dafür schon einmal hierfür „Besten Dank“ … es st immer wieder eine Freude, wenn man die Gesichter siehtm was man alles aus Fisch machen kann.

Auch Dank an Günther und Hans, es hat alles gepasst!!!

Wenn die Teilnehmer Bilder gemacht haben, können die gern an den 2. Vorstand gesendet werden.

Ein ordentlicher Bericht, wird in den nächsten Tagen folgen, mit Bildern und Rezepten.

 


Trauriger Höhepunkt ist erreicht (22.06.23)

Am Donnerstag hatte unser Verein den einzigen Infoabend des Jahres. Dieser wurde bereits zum Anfang des Jahres bekannt gegeben. Dadurch hatte jeder Zeit, sich diesen Termin zu merken oder einzutragen. Leider wurde daraus nichts. Die Beteiligung lag bei einer aktiven Mitgliederzahl von knapp 300 bei genau 17 Mitgliedern + 6 vom Vorstand.

Der Vorstand wird sich bei der nächsten Sitzung dies zum Thema machen und dementsprechend ihren Schluss daraus ziehen.


HGW legt sein Amt nieder (17.06.23)

Leider wird Pierre sein Amt als HGW zum Ende des Monats abgeben. Da er die Chance hat, sich beruflich weiter zu entwickeln, wird der Kalender immer enger und die Zeit fehlt. Der Vorstand bedankt sich auch im Namen der Mitglieder für die Arbeit und das Engagement, welches Pierre jetzt über 6 Jahre in den Verein mit eingebracht hat.

Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute und viel Glück!

Es hat sich aber auch schon ein Nachfolger gefunden. Der Vorstand setzt kommissarisch, mit einfacher Mehrheit gewählt, Rainer Dittrich als neuen HGW ein. Rainer hat bereits im Hintergrund mitgearbeitet und wird das Amt sicher auch, zum Wohle des Vereins ordentlich bekleiden können.

 


Räucherofen abzugeben (09.06.23)

Wir haben ja an der Hütte den großen Räucherofen stehen. Dieser wird mit 16A Starkstrom betrieben. Da er aber leider einen Fehler (Motorschutzschalter löst immer wieder aus) hat, werden wir ihn entsorgen. Vorher möchten wir aber einmal abfragen, ob ein versierter Bastler den Schrank eventuell haben möchte. Wir werden ihn noch 14 Tage stehen lassen und dann zu seiner letzten Reise nach Hofstetten begleiten.

Bei Interesse bitte Mail an 2.vorstand@fv-penzing.de


Standortübungsplatz bei Dornstetten darf nicht betreten werden (04.06.23)

Die Bundeswehr führt auf dem Gelände bei Dornstetten Übungen durch – seit dem Ukraine-Krieg immer häufiger. Die Bundeswehr betont, dass das Betreten verboten ist.

Der Standortübungsplatz südlich von Landsberg ist bei Spaziergängern und Radfahrern beliebt. Doch das Betreten des Geländes ist eigentlich verboten. Denn dort führt die Bundeswehr immer wieder Übungen durch.

Den ganzen Beitrag findet ihr HIER …


Der Bieber lässt das Nagen nicht (11.05.23)

Wie jeder bestimmt schon gesehen hat, ist der Bieber am Lech und auch an den anderen Gewässern sehr aktiv unterwegs. Wir haben uns dazu entschlossen, die noch vorhandenen Bäume ein wenig zu schützen und sie am Stamm mit Draht vor Verbiss zu sichern.

Dafür werden wir einen Arbeitsdienst am 17.06.23 einrichten und etwa 6 Mitglieder brauchen, um das Ganze durchzuführen. Treffpunkt wäre dann am Lech an der Hütte. Von dort aus werden wir uns dann an die entsprechenden Stellen begeben und dem Bieber Einhalt gebieten.

Der Arbeitsdienst ist Online in der Liste „Allgemeine Arbeitsdienste“ zu finden …

 


Verein – dazu gehören und zeigen!!!??? (11.05.23)

Wenn man sich so ab und an mal umschaut, sieht man oft, hier und da jemanden, der eine Jacke oder T-Shirt trägt von seinem Fußball-, Handball- oder Tanzverein. Schnell mal angezogen und eben in die Stadt zum Semmeln holen oder sie wird gern getragen, weil sie einfach und bequem ist. Zeitgleich wird aber auch ein Teil Öffentlichkeitsarbeit für den Verein betrieben, ohne das man es eigentlich mitbekommt.

 

Wir könnten wieder die Kaputzen-Sweat-Jacke und auch T-Shirts zu einem fairen Preis anbieten. Da auch Preiserhöhungen hier nicht spurlos vorbei gegangen sind haben wir hier ein wenig anpassen müssen

 

Wir könnten die Jacke anbieten für 30€

Wir könnten die T-Shirts in Grau anbieten für 15€

 


Steilhang nur noch zu Fuss erreichbar (29.04.23)

Wir haben nun den endgültigen Bescheid vom Landratsamt bekommen. Leider ist unser Antrag auf Zufahrt bis zum Steilhang/Biwakplatz abgelehnt worden.

Lange Rede kurzer Sinn …

Wer am Steilhang/Biwakplatz fischen möchte parkt am Ende der asphaltierten Straße und geht den Rest der Strecke zu Fuss. Dies ist eine Anweisung und ein Zuwiderhandeln wird nicht nur durch das Landratsamt, sondern auch durch den Verein sanktioniert. Wir möchten darauf hinweisen, dass dadurch der Verein, eventuell in negative Anbandlungen mit den entsprechenden Stellen kommt und dort Rede und Antwort stehen müsste.


Digitale Jahreskarte/Fangbuch 2024 (25.04.23)

 

Die Saison hat gerade begonnen und  es gibt Dinge, welche wir jetzt für die neue Saison vorbereiten. Für die nächste Saison, also 2024 werden wir die digitalen Fangbücher weiter vorantreiben. Wer also ab 2024 sein Papierfangbuch in ein digitales Fangbuch über Hejfish wandeln möchte, der schreibt bitte eine kurze eMail. Die Mitglieder, welche bereits ihre Jahreskarte digital haben, werden automatisch weiter digital geführt. Es handelt sich hierbei um keine Abfrage der Wünsche für die nächste Saison, diese werden auch nicht berücksichtigt.

Eure Mail an:    hejfish@fv-penzing.de

Betreff:             Digitales Fangbuch 2024


FC Penzing feiert 75 Jahre (15.04.23)

Der FC Penzing fereiert vom 11.-14.05.23 das 75 Jahrfest. Hierfür wurden alle Vereine angeschrieben und eingeladen. Ihr findet das Programm unter www.75-jahre-fcp.de . Für das Fest am Freitag ab 19 Uhr sind alle herzlich willkommen.

 

Vereinsolympiade

Am Samstag 13. Mai ab etwa 11.30 Uhr wird eine Vereinsolympiade stattfinden. Hierfür können sich Teams anmelden und in versciedenen Disziplinen gegeneineander antreten. Vielleicht bekommen wir es ja ein oder sogar 2 Teams vom Fischereinverein zu stellen. Alter ist egal, vielleicht macht ja sogar die Jugend ein eigenens Team 🙂 Das Ganze wird etwa bis 17 Uhr gehen.

 

Wer Lust und Laune hat, darf sich gerne melden unter 2.vorstand(@)fv-penzing.de. wenn wir mit machen, müssen wir Teams bis zum 30.04. anmelden.

HINWEIS:
Die Vereinsolympiade am Samstag ist ein Gaudi-Sportwettbewerb für Jung & Alt und wir würden uns sehr über Anmeldungen von Teams aus unterschiedlichen Sportarten und Vereinen freuen. Verschiedene Fähigkeiten aus den Bereichen Ballsport, Bewegung und Geschicklichkeit in 10 Disziplinen sind gefragt und der Spaß-Faktor steht an erster Stelle – unter anderem bei Disziplinen wie Outdoor Dart, Frisbee, Fußball-Dart & Fußball-Golf, Tischtennis-Rundlauf oder Hula Hoop. Jedes Team darf 4-6 (Mixed-)Teammitglieder melden, sodass nicht jedes Teammitglied jede Disziplin ausführen muss. Eurer Kreativität bzgl. Team-Namen, Mannschaftszusammensetzung, Team-Outfits oder die Vergabe von Trainer-/oder Physio-Rollen ist hierbei auch keine Grenzen gesetzt.

 


Bundeswehr übt auf Standortübungsgelände (13.04.23)

Es wird ab dem 26/27.04.23 ein größeres Manöver durch die BW auf dem Truppenübungsplatz stattfinden. Es geht los im unseren Bereich am Stadl, dort kann es dann laut werden und Übungen werden mit Kunstblut etc. durchgeführt. 

Einschränkung sollten für uns eigentlich nicht bestehen aber entsprechende Rücksichtnahme ist angebracht.

Daher bitten wir alle Mitglieder darum, im angegebenen Zeitraum auf den Zutritt und das Befahren des Bundeswehrgeländes, sowie die Örtlichkeiten des Biwakplatzes/ Steilhang zu verzichten. Es gibt andere Stellen am Lech, von denen wir unserem Hobby nachgehen können.


Saisonstart am Lech steht kurz bevor (07.04.23)

Die Saison startet nun bald am Lech (16.04.) und es wird sicher gleich viel los sein. hier noch einmal ein paar Dinge, welche zu beachten sind.

Die Schonzeiten und Schonmaße haben sich geändert. Hier sollte sich jeder noch einmal informieren, das es am Wasser nicht zu unerwünschten Situationen kommt.

Am Wehr in Dornstetten sind momentan noch Bauarbeiten und unsere Parkplätze stehen nicht zur Verfügung. Dies soll aber laut Uniper bis zum Saisonstart erledigt sein. Noch einmal zur Information … die angegebene Zahl der Parkplätze ist einzuhalten!!! Sollte es hier bei Kontrollen auffallen, dass mehr PKWs unten stehen als erlaubt, werden wir hier dementsprehend handeln.

Die Zufahrt zum Steilhang ist noch in Klärung mit der unteren Naturschutzbehörde, wir hoffen das es bis zum 16.04. geklärt werden kann.

Das Bundeswehrgelände und die Zufahrt zur Hütte ist nur mit neuer Zufahrtgenehmigung erlaubt. Mitglieder welche keine Zufahrtgenehmigung besitzen, ist die Zufahrt zur Hütte untersagt. Wir haben mehrfach darauf hingewiesen und entsprechende Termine organsiert. Es wird auch hier durch die Bundeswehr vermehrt zu Kontrollen kommen.


Ein paar Infos zu Hejfish (07.04.23)

Nun haben wir unser Onlineportal bei Hejfish seit 01.01.23 am Start. Die Nutzung des Portals und der Erwerb von Tageskarten überrascht ziemlich. Wir hätten nicht gedacht, dass es von unseren Mitgliedern so gut angenommen wird. Dafür erst einmal vielen Dank.

Ein paar kleine Dinge noch, um das Ganze eventuell noch etwas verständlicher zu machen.

Es kann passieren, dass die App nicht öffnet und es den Anschein hat, das sich das ganze tot läd. Sollte das der Fall sein, schließt bitte die Hejfish App ganz und versetzt danach euer Handy in den Flugmodus. Das heißt alle Datenübermittlungen werden in diesem Moment ausgeschaltet. Es kann vorkommen, wenn der Empfang in bestimmten Bereichen eventuell nur „E“ ist, das es die App es nicht schafft alles zu laden. Im Flugmodus habt ihr dann aber die volle Funktion des Offlinemodus der App.

Bisher habe ich die Meldung von 2 Mitgliedern bekommen, dass es beim Eintragen von Fängen ein Problem gibt. Folgendes dazu … es kann sein, wenn ihr einen Fang eintragen möchtet und im Menu das Gewässer (Weiherkarten) auswählen wollt, dass dann das Gewässer nicht in die Zeile eingetragen wird. Das gleich passiert dann bei der Fischart. Wenn ihr das entsprechende Gewässer angetippt habt und dann auch die Fischart, kann es sein das dies nicht angezeigt wird. Ihr könnt dann aber die Länge eintragen und das ganze speichern. In der Statistik wird es dann aufgeführt. Es ist ein Anzeigeproblem im entsprechenden Formular der App und ist bereits zur Klärung weitergegeben.

Bei digitalen Tageskarten muss eine Meldung, auch Leermeldung abgegeben werden, sonst landet der Käufer auf der Sperrliste. Dies wird ihm dann auch angezeigt, beim weiteren Kauf einer Tageskarte und er wird gebeten, die alte Tageskarte abzuschließen. Erst dann ist es möglich eine neue Tageskarte zu kaufen.

Für die Mitglieder, welche bereits die Jahreskarten in digitaler Form benutzen, wäre es schön, wenn ihr nach jedem Angeltag eine Meldung abgeben würdet. Es ist zwar keine Pflicht, aber auch die Leermeldungen fließen in die Auswertung mit ein und helfen uns die entsprechenden Gewässer zu bewirtschaften.


Achtung!!! (25.03.23)

Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, das die Bestimmungen am Wiesbach gelesen und eingehalten werden müssen.

Uns wurde am heutigen Tag mitgeteilt, dass dort wohl anscheinend nicht nach den Bestimmungen gefischt wird.

Gummifische sind nicht erlaubt und sollte jemand dabei erwischt werden, werden wir dies nicht dulden und entsprechende Konsequenzen daraus entstehen lassen. Dies kann nur mit Vorsatz erfolgen und wird mit der Beendigung der Vereinsmitgliedschaft enden. Weiterhin werden wir dies zur Anzeige bei der UNB bringen, welches weitere Maßnahmen nach sich ziehen wird.


Zufahrtgenehmigungen (24.03.23)

Die Zufahrtgenehmigungen sind nun abgeholt und können nun ausgegeben werden.

Wir werden diese am 29.03. von 15-18 Uhr und der Gärtnerrei Wiedmann ausgeben!

Es besteht auch die Möglichkeit, das Mitglieder für andere die Zufahrten mitnimmt, die müssen aber die Mitglieder untereinander selber abstimmen.

Die Mitglieder, welche noch nicht unterschrieben haben, werden erst zum 01.05. ANFISCHEN, letzmalig die Gelegenheit haben. Danach werden keine neuen Genehmigungen mehr beantragt und es gilt die Mitteilung, hier unter Aktuelles vom 24.02.23


Folgendes ist am Wiesbach bitte zu beachten! (18.03.23)

In den jeweilgen Ortsteilen ist das Betreten von Privatgeländen untersagt. In Unterdießen an der Gumpe (an der Staraße steht das kleine Kreuz) ist das Fischen nur von der Straßenseite aus erlaubt. Die Besitzerin hat sich bereits beschwert, das dort sich zu viele Leute auf der Seite des Hauses rumtummeln.

Bitte nehmt auf die Wünsche der Anlieger Rücksicht.

Dankeschön


Anmeldung für den Grill und Räucherkurs (05.03.23)

Am 24.06.23 von 10-14 Uhr an unserer Hütte

Teilnehmerzahl: auf 40 begrenzt

Teilnahmegebühr Mitglieder: 10,-€

Teilnahmegebühr Gäste: 20,-€

Unsere Köche werden wie immer alles vorbereiten und freuen sich auf dieses Event. Was alles geboten und gezeigt wird, wird wieder eine Überraschung sein. Die Teilnehmerzahl müssen wir leider auf 40 begrenzen, damit man unseren Köchen aber auch den Teilnehmern gerecht werden kann. Das eintragen findet Online statt, über den unten stehenden Link. Die Liste ist begrenzt und wenn sie voll ist sind keine Eintragungen mehr möglich. Jeder Teilnehmer ist mit seiner Anmeldung auch verpflichtet die Teilnahmegebühr zu entrichten. Mit diesem werden die Kosten für die Materialen ausgeglichen.

Also beeilt euch die Liste ist bestimmt schnell voll.

Der Vorstand

Anmeldung über folgenden Link findet ihr …Hier

 


Zufahrtgenehmigungen BW (24.02.23)

Wir haben nun die Dokumente für die Zufahrgenehmigungen der Bundeswehr erhalten. Da auch hier bestimmte Dokumentationen erforderlich sind, wurden hier für unsere Mitglieder die Haftungsverzichtserklärung und die Datenschutzerklärung neu verfasst. Diese bürokratische Änderung musste, den Umständen entsprechend angepasst werden.

Die Unterlagen liegen uns jetzt für alle Mitglieder vor. Auch jene Mitglieder, die diese bereits unterzeichnet hatten, sind verpflichtet neu zu unterschreiben. Erst danach werden die neuen Genehmigungen ausgeteilt.

Die Dokumente stehen zur Unterschrift nach der Jahreshauptversammlung am 04.03.23 breit. Wir werden am 18.03.23 noch einen 2. Termin anbieten. Ort und Zeit werden wir hier auf der Webseite noch bekannt geben.

Nach dem 2. Termin, werden die Unterlagen zurückgegeben und die Genehmigungen abgeholt. Wer bis dahin die Unterschrift nicht geleistet hat, wird keine Genehmigung erhalten. Es werden auch keine weiteren von der Bundeswehr ausgestellt.

Eventuell beseteht die Möglichkeit noch am 01.05.23 beim Anfischen, fehlende Unterschriften nachzureichen um noch eine Genhemigung zu erhalten. Dies wird aber erst nach dem 18.03.23 abgeklärt werden können.

ACHTUNG: Wer keine Genehmigung besitzt, darf das Bundeswehrgelände nicht betreten. Somit wird die Zufahrt zum Vereinsgelände, so wie die die Nutzung der Boote nicht möglich sein. Dies wurde durch die Bundeswehr mitgeteilt. Sollten bei Kontrollen Mitglieder ohne Genehmigungen angetroffen werden, trägt jeder die Strafe allein.


Hilfe bei der Suche (11.02.23)

Ein Mitglied hat Samstag (11.02.) beim Fischen am Wehr seinen Kescher liegen gelassen. Wenn ihn jemand gefunden hat, bitte beim 2. Vorstand melden. Der Kescher kann an Hand einer Markierung wiedererkannt werden.


Aktuelle Infos (10.02.23)

Wir haben die allgemeinen Termine jetzt festgelegt und diese „HIER“ einegtragen. Bitte schaut hier nach und merkt euch diese vor. Weiterhin habe ich nun die Arbeitsdieste ergänzt und die Daten dafür auch eingetragen. Sollten Arbeitsdienste nicht ausreichend belegt werden, werden die entsprechenden Veranstaltungen abgesagt.

Thema Zufahrtgenehmigung:

Diese sind in Arbeit. Bisher steht noch nicht sicher fest, ob diese rechtzeitig zur JHV fertig werden. Bitte seht davon ab, selbstständig in der Kaserne anzurufen. Dies sorgt dort für unbehagen und zeigt wieder einmal auf, das unsere Mitglieder nicht lesen können. Wir haben bereits mehrfach darüber informiert, das wider aller Umstände, die Organisation der Zufahrten über uns laufen wird. Also noch mal „Bitte nicht mehr in der Kaserne Anrufen“!!!!

Thema Steilhang

Wir werden hierfür eine Genehmigung von LRA erhalten. Leider wurde uns diese bisher nicht zugestellt. Unklar ist auch in wiefern wir hier selbständig dafür sorge tragen müssen, dass die entsprechende Beschilderung erfolgt. Wir weisen daher nochmal darauf hin, dass das Parken nur an der oberhalb liegenden Straße erfolgen kann. Das entsprechende Durchfahrt verboten hat immer noch seine Gültigkeit und kann zu einem Bußgeld führen.

Thema Besatzmaßnahmen

Diese werden dieses Jahr wieder kurzfristig statt finden. Dafür werden die entsprechenden Arbeitsdienste dann abgerufen. Wer aber gern dabei sein möchte darf sich gern anschliessen.

Thema Arbeiten an der Hütte

Es ist vorgesehen, die Westseite der Hütte zu erneuern. Diese ist im laufe der Zeit ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden. Daher suchen wir Schreiner, Zimmerer Maurer und jeden der einen Nagel geradeaus in die Wand hauen kann.

Wir glauben, das wir dafür in etwa 10 Leute benötigen, um das Vorhaben eigenständig umzusetzen. Sollten wir niemanden dafür finden, werden wir hierfür eine Firma beauftragen.

Der Termin wird in der Sommerzeit sein und nach der Planung und Materialbeschaffung dann bekannt gegeben.

 


Aktuelle Infos zu Hejfish (29.01.23)

Nun ist der erste Monat im neuen Jahr rum und wir haben unsere Digitalisierung am Start. Die digitalen Jahreskarten sind, bis auf wenige Ausnahmen, abgerufen und können über die App benutzt werden. Tages- und Gästekarten wurden schon von einigen Mitgliedern gekauft und auch benutzt. Das Feedback ist zu 99% positiv und wir glauben, das es der richtige Schritt gewesen ist. Ein paar kleine Krankheiten haben wir schon beseitigt oder direkt von Hejfish ändern lassen.

Hier auch einmal einen Dank an die Firma Hejfish für die immer schnelle und kompetente Hilfe (insbesondere aus Köln).

Bei unserer Funktionersitzung sind ein paar Dinge angesprochen worden, welche den Bereich der Kontrolle der digitalen Karten betrafen. Hierzu gibt es eine klare Aussage vom Verband. Diese ist sowohl vom verband als auch vom bayrischen Fischereigesetz eindeutig gereglet.

Zur Info an die Fischer am Wasser:

Grundsätzlich verpflichtet das BayFiG den Fischer zum Aushändigen des Erlaubnisscheins. Das gilt auch für Erlaubnisscheine auf digitalen Endgeräten. Sofern es tatsächlich erforderlich ist, dass der Aufseher das Smartphone selbst in die Hand nehmen muss, um das elektronische Dokument zu prüfen, dann muss diesen Prozess der Fischer dulden. Allerdings darf der Aufseher nicht das bloße Smartphone an sich herausgeben lassen, um selbst darin nach der App zu suchen oder diese selbst öffnen. Dies muss Fischer auf seinem Smartphone auf Verlangen vorbereiten und gehört zur Pflicht „zur Prüfung auszuhändigen“.

Sofern er sich zB weigert, die App zu öffnen, dann begeht er die entsprechende Ordnungswidrigkeit.

Für die Praxis:

Hejfish bietet ein KontrollApp. Damit kann der Aufseher den elektronischen Erlaubnisschein mit seinem Smartphone scannen und kann so bequem die Gültigkeit prüfen. Damit kann die Kontrolle sehr elegant durchgeführt werden: Der Fischer hält das Smartphone hin, der Aufseher scannt und prüft auf seinem eigenen Gerät.

Da jeder App Nutzer seine gefangenen Fische auch listet, sind diese bei Kontrolle auf Verlangen ebenfalls nachzuweisen.


Willkommen im neuen Jahr (15.01.2023)

Wir hoffen ihr seit alle ins neue Jahr gekommen und eure Vorsätze stehen immer noch an und lassen sich erfüllen.

Ein paar Dinge sind auch schon zu diesem frühen Datum im Verein gelaufen. So hat am 07.01.23 die Kartenausgabe in Schwifting statt gefunden. Dies hat sehr gut geklappt und wir danken euch für den geordneten Ablauf, da beim Dorfwirt doch mehr los war als gedacht. Die Mitglieder, welche einen Rückumschlag zugesendetet hatten, sollten mitlerweile auch ihre Bücher zugeschickt bekommen haben.

Unser Onlineportal von Hejfish läuft an. Die digitalen Jahreskarten sind fast alle abgerufen worden. Der Bereich für die Tageskarten wird auch schon genutzt. Die ersten Fische sind gefangen und im Portal eingetragen. Sicher wird es hier und da noch ein wenig haken aber wir sind guter Dinge, das wir den Schritt Richtung Digitralisierung nicht bereuen werden.

Da wir schon von einigen Mitgliedern gehört haben, das sie eigentlich nun doch lieber ein digitales Fangbuch haben wollen würden, werden wir schon jetzt, zum Start des Jahes anfagen, eine Liste zu führen. Hier wird nur das Interesse gelistet, wer im nächsten Jahr auf das digitale Fangbuch zugreifen möchte. Damit ist nicht verbunden, um welches Fangbuch es sich handeln wird. Durch das frühe Abfragen stehen wir nicht am Jahresende unter Zugzwang, um die entsprechenden Bescheide zu beantragen.

Schreibt eine kurze Nachricht an: hejfish@fv-penzing.de

Betreff: Digitales Fangbuch 2024

In die Nachricht bitte euren Namen und eure Anschrift setzen,